Historie

Der Firmengründer Wilhelm Bubenzer handelte Ende der zwanziger Jahre des vorigen Jahrhunderts mit Eisenwaren und Gebrauchsartikel für die Landwirtschaft. Anfang der dreißiger Jahre kam dann eine Drechslerei hinzu, in der Artikel wie Leitern, Heuharken und Sensengriffe hergestellt wurden.

In den Folgejahren erweiterte man den Handel mit Gemüse und anderen Lebensmitteln, und der erste LKW wurde angeschafft. Ab 1938 wurde mit dem LKW von den umliegenden Bauernhöfen Milch zur Molkerei gefahren.

Mitte der sechziger Jahre erfolgte eine Umorientierung: Es begann der Handel mit Baustoffe, Kohlen und Heizöl. Mit Reinhard und Walter Bubenzer ging zu diesem Zeitpunkt das Unternehmen in die zweite Generation.

1992 kaufte die Firma Bubenzer die alte Mühle mit Sägewerk in Mühlenau und verlagerte 1997, nach umfangreichen Renovierungs- und Umbaumaßnahmen, den Hauptsitz von Remperg dorthin. Mit diesem Umzug wurde dem Baustoff-Fachhandel ein Baufachmarkt angegliedert, der sich als "Nahversorger" mit kompetenter Beratung und individuellem Service versteht.

Im Jahr 2002 erfolgte der Übergang in die dritte Generation mit Christoph und Henning Bubenzer und die Verkaufsfläche des Marktes wurde erweitert.
2007 schloss man sich der EMV-Profi Systemzentrale an.

In den Jahren 2012 und 2013 wurde durch bauliche Maßnahmen die Lagerkapazität erhöht, um den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. So wurden sämtliche Regale durch Schwerlastregal ersetzt und auch ein Hallenneubau dient nun als Pufferlager.